Erfahrungsberichte

Diakonische Hilfsprojekte können ganz unterschiedlich aussehen. Daher möchten wir hier über Personen berichten, die bei einem diakonischen Einsatz mithelfen!

Sandra Eisner in Pokhara/Nepal

Sandra Eisner arbeitet seit 2015 in einem Ohr-Krankenhaus in Nepal. Dort ist sie Teil des Logopädie/Audiologie-Teams und leitet gemeinsam mit zwei Nepalesen den Aufbau dieser Abteilung.

Das sind ihre Erfahrungen:
>> Stigma von Ohr-Erkrankungen in Nepal
>> Neues Krankenhaus in Nepal
>> Unterstützung aus Österreich

Johannes Kirchweger in Chiang Mai/Thailand

Johannes Kirchweger ist seit August 2016 in Thailand, um sich für die Vergabe von Rollstühlen an Menschen mit Behinderung zu engagieren. Er repariert Rollstühle und passt diese dann ganz individuell an die Patienten und deren Bedürfnissen an.

Hier ein Bericht über seinen Einsatz:
>> Verteilung von Rollstühlen

Rafael Beusch in Manila/Philippinen

Seinen Auslandseinsatz macht Rafael Beusch auf den Philippinen. In den Slums von Manila möchte er den Kindern Hoffnung und Perspektive aufzeigen - durch gemeinsames Basketball spielen und Erzählen von Geschichten aus der Bibel.

Darum geht bei seinem Einsatz konkret:
>> Hilfe für Kinder in den Slums

Priska Tschitschko in Malawi

Priska Tschitschko war von September 2015 bis Februar 2016 als Lehrerin in Malawi. Sie engagierte sich in zwei Projekte: als Nachmittagslehrerin für leistungsschwache Kinder sowie in einer Schule für Straßenkinder.

Folgender Bericht zeigt ihren Einsatz:
>> Schule in Malawi