Oasis Traiskirchen

Begegnungszentrum in Traiskirchen

Die „Flüchtlingskrise“, in der sich Österreich und Mitteleuropa befindet, bestimmt die derzeitigen Medien. Dass diese Krise nicht von kurzer Dauer ist, sondern wir noch lange damit konfrontiert sein werden, steht fest.

Seit vielen Jahren schon begegnet die Oasis den Flüchtlingen dort, wo sie sich aufhalten: ganz in der Nähe des Flüchtlingsaufnahmezentrums. Die Gäste der Oasis kommen aus den verschiedensten Ländern, wurden von dort gewaltsam vertrieben und befinden sich nun in einer Situation, in der Fragen über Leben, Gerechtigkeit und Wahrheit gestellt werden. Viele sind verzweifelt, leiden an Depressionen und kämpfen mit Traumata, die sie auf ihrem Weg hierher durchlebt haben. Genau dort möchte das Team ansetzen: Gottes Liebe soll an diesem Ort spürbar sein und weitergegeben werden.

Die Angebote umfassen unter anderem ein abendliches Kaffeehaus, Deutschkurse, Vortragsreihen über den christlichen Glauben, Literaturverbreitung in der Muttersprache der Flüchtlinge, Kinder- und Frauenprogramm, Bibelstudium in Gruppen sowie Behördengänge.

Um die Arbeit in der Oasis langfristig zu gewährleisten, sind dringend finanzielle Mittel notwendig. 

Geben Sie als Verwendungszweck das Kennwort "Oasis Traiskirchen" an.

Einblicke in die Projektarbeit