Diakonische Einsätze in Lateinamerika und Südeuropa

Veröffentlicht am 27.02.2017 in Projekte

Die Organisation MOVIDA schult junge Menschen und motiviert diese, bei verschiedenen diakonischen Einsätzen mitzuarbeiten. So können sie ihre Gaben und Talente entdecken. 2017 ist Anna Blum in Santiago/Chile, um das dortige interkulturelle Team zu unterstützen.

Dort organisiert sie die jährlich stattfindenden Kurzzeiteinsätze anderer engagierter junger Menschen in Lateinamerika. Jedes Jahr reisen Deutsche, Österreicher und Schweizer für einen freiwilligen sozialen Einsatz nach Lateinamerika. Sie unterstützen lokale Projekte, arbeiten in Kinderheimen, bringen Obdachlosen warmes Essen oder besuchen kranke Menschen.

Letztes Jahr war Anna für zwei Tage in Kroatien, um einen einmonatigen Einsatz im März 2017 vorzubereiten. Dort werden Lateinamerikaner, Nordamerikaner und Europäer herausgefordert, Gottes Liebe an verschiedenen Orten Kroatiens ganz praktisch weiterzugeben. Sie werden Zigeuner im Norden des Landes besuchen, mit Bewohnern in Altenheimen Zeit verbringen, Jugendstunden gestalten und Bücher verteilen.

Wenn auch du Interesse an einem Auslandseinsatz hast, dann melde dich gerne unter info@hilfedieankommt.at

 

 

blog comments powered by Disqus