Flüchtlingshilfe konkret: Das InterTreff siedelt um

Veröffentlicht am 28.07.2018 in Projekte

Mit Anfang August darf das InterTreff in Reutte neue Räumlichkeiten beziehen. Strategische Überlegungen und das passende Angebot erleichterten diese Entscheidung. Durch die Übersiedlung werden jedoch einzelne Investition notwendig. So können auch weiterhin die Angebote für Flüchtlinge in Reutte stattfinden.

Deutschkurse, gemeinsames Musizieren, Spielen sowie Hilfestellung zur Integration (wie Bewerbungen schreiben, Wohnungssuche etc.) ermöglichen im InterTreff ein Wir-Gefühl, das soziale Beziehungen und Freundschaften fördert.

In den letzten 15 Jahren fanden viele tausende Begegnungen statt. Menschen aus Persien, Afghanistan, Iran, dem Kaukasus und anderen Ländern fanden Hilfe und Unterstützung. Dennoch bleibt die Frage manchmal offen, ob die Investition in die Flüchtlinge Früchte bringt. Denn nicht immer ist bekannt, wie es mit den Personen nach diesen Treffen weitergeht. Manche sieht man nur einmal, andere wiederum sind regelmäßige Besucher. Aber jede einzelne dieser Begegnungen hinterlässt ihre Spuren.

Auch in den nächsten Jahren in den neuen Räumlichkeiten sollen im InterTreff Samen der Liebe und der Barmherzigkeit gestreut werden. Daher freuen wir uns über Ihre finanzielle Unterstützung, damit die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen weiterhin Annahme, Wertschätzung und Verständnis weitergeben und offenen Ohren und Türen anbieten können.

Geben Sie als Verwendungszweck das Kennwort "InterTreff" an.

>> Zum Projekt

 

 

blog comments powered by Disqus