Landesrätin zu Besuch in der Sozialen Tagesstätte Raphael

Veröffentlicht am 31.08.2018 in Projekte

Landesrätin Frau Dr. Prettner und Herr Mag. Reiter von der Kärntner Landesregierung besuchten Mitte Juli gemeinsam mit Frau Mag. Sandriesser, 2. Vizebürgermeisterin der Stadt Villach, die Einrichtung. Vor Ort konnten sie sich ein Bild von der Tagesstätte machen und weitere Schritte in Bezug auf finanzielle Subventionen mit der Leiterin Jasmina Blagojevic besprechen.

vlnr.: Claudia Theuermann, Jasmina Blagojevic, Waltraud Kofler, Dr. Beate Prettner, Mag. Gerda Sandriesser, Manuel Vuturo MA. Foto: Mag. Thomas Reiter

Das Anliegen der Sozialen Tagesstätte Raphael in Villach ist die professionelle Betreuung von Frauen und Müttern ab 18 Jahren, die psychisch krank sind und bei der Alltagsbewältigung Probleme haben. Bereits 2016 erhielt die Tagesstätte eine Einrichtungsbewilligung und wurde eine offizielle Gesundheitseinrichtung. Dafür mussten jedoch Umbaumaßnahmen gesetzt werden, die nun nach einem zweijährigen Prozess abgeschlossen sind. Wir berichteten bereits über den Umbau der Toilette und die Rampe am Eingang, sodass eine Barrierefreiheit gegeben ist. 2017 folgten zwei Einzelförderungen der Landesregierung: einmal für die Umbaumaßnahmen und einmal zur Deckung der Betriebskosten.

Der diesjährige Besuch der Vertreter der Landesregierung hatte vor allem folgenden Zweck: die Abklärung von Möglichkeiten einer finanziellen Subvention zur Finanzierung von Mitarbeitergehältern. Besonders freuten sich die Mitarbeiterinnen über das Interesse von der Landesrätin Frau Dr. Beate Prettner an der Einrichtung, aber auch über den Einsatz von Frau Mag. Sandriesser, die die Soziale Tagesstätte Raphael schon seit längerem mit einer jährlichen Subvention unterstützt.

Bitte geben Sie als Verwendungszweck das Kennwort "Soziale Tagesstätte Raphael" an.

>> Zum Projekt

 

 

blog comments powered by Disqus