Leitbild

Mission

"Hilfe die ankommt" unterstützt Menschen mit persönlicher und materieller Hilfsbedürftigkeit. Sowohl innerhalb Österreichs, als auch weltweit, wollen wir in Zeiten von Leid und Schmerz, Beistand und Hilfe leisten, um damit unsere Anteilnahme, unser Mitgefühl und unsere Verbundenheit zum Ausdruck zu bringen.

"Hilfe die ankommt" hilft einerseits in Katastrophengebieten die von Hochwasser, Erdbeben oder Stürmen heimgesucht wurden, andererseits in regionalen Projekten, welche darauf abzielen, Armut und persönliches Leiden zu mildern. Der Fokus liegt dabei in einer gezielten, nachhaltigen Unterstützung, denn Menschen sollen wieder in die Lage versetzt werden ihr Leben selbst zu meistern. 

"Hilfe die ankommt" ist ein gemeinnütziger und mildtätiger Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn ausgerichtet ist. Besondere Beachtung findet der sorgsame und sparsame Umgang mit den anvertrauten Mitteln, damit die Hilfe wirklich dort ankommt, wo sie am nötigsten gebraucht wird.

Vision

"Hilfe die ankommt" sieht sich als christliches karitatives Werk, welches Menschen in Österreich und im weltweiten Ausland Hilfe zu kommen lässt. 

"Hilfe die ankommt" sieht sich als eine Gemeinschaft von Menschen, die ein Anliegen haben Bedürftigen egal welchen Alters, welcher Herkunft und sozialer oder religiöser Zugehörigkeit zu helfen. 

"Hilfe die ankommt" sieht sich als ein Mittel, um Gottes Auftrag - sich um bedürftige Menschen zu kümmern - erfüllen zu können. 

Werte

Die Basis unserer Zusammenarbeit bildet die Glaubensgrundlage des BEG (Bund Evangelikaler Gemeinden). Darüber hinaus motivieren uns folgende Kernwerte, um unsere Arbeit gewissenhaft weiterzuentwickeln: 

Innovation: 

"Hilfe die ankommt" möchte über das Bekannte hinaus immer nach neuen Wegen der Hilfe suchen. Dabei ist es uns wichtig auch das Funktionierende immer wieder in Frage zu stellen. 

Inspiration: 

"Hilfe die ankommt" möchte Menschen Möglichkeiten aufzeigen, wie sie anderen in ihrem Umfeld effektiv helfen können. Durch individuelle Betreuung sollen diese Wege langfristig gegangen werden. 

Nachhaltigkeit: 

"Hilfe die ankommt" möchte über die Krisen- und Nothilfe hinaus zu einer positiven Entwicklung von Menschen und Regionen beitragen. Deshalb bemühen wir uns darum, Menschen zu befähigen sich selbst zu helfen.