GetAwayDays: Was gibt es Neues?

GetAwayDays | Österreich | 10.01.2019

Die GetAwayDays bieten jungen Menschen in herausfordernden Lebenssituationen die Möglichkeit, einige Tage aus ihrem gewohnten Umfeld auszusteigen und eine Zeit zu erleben, die voll ist mit Herausforderungen und viele neue Eindrücke und persönliche Erfolgserlebnisse bietet.

Doch dies sind nicht die einzigen Aufgaben der GetAwayDays. Seit einem Jahr gibt es die training.days (wir haben hier schon berichtet) und es besteht eine große Nachfrage. Es ist sehr spannend, gemeinsam mit den Teilnehmern Themen wie z.B. Kommunikation, Teamfähigkeit, Respekt & Co auszuarbeiten und sich spielerisch diesen doch oft sehr komplexen Gebieten zu nähern.

Mittlerweile sind die GetAwayDays so bekannt, dass die Teilnehmer aus vielen verschiedenen Ecken Österreichs auf den Camps sind. Da ist es gar nicht so leicht, den Draht zu den einzelnen Jugendlichen und Einrichtungen zu halten. Deshalb haben die Mitarbeiter beschlossen, eine kleine Österreich-Tour zu machen, um bekannte und neue Sozialeinrichtungen zu besuchen bzw. kennenzulernen und die Arbeit dort vorzustellen. In vier Tagen konnten Mitte November insgesamt 10 Einrichtungen besucht werden. Es war sehr bewegend, Teilnehmer der Camps wiederzusehen, Zeit mit ihnen zu verbringen und einfach zu sehen, wie ihr Alltag ausschaut.

Es wird zunehmend schwieriger bis schlicht unmöglich, alle notwendigen Termine mit öffentlichen Verkehrsmitteln wahrnehmen zu können, da sich Teilnehmer und Einrichtungen auf ganz Österreich verteilen. Daher sind die GetAwayDays auf der Suche nach einem weiteren Fahrzeug. Konkret suchen sie nach einem günstigen Kombi oder Mini-Van (gerne auch mit hoher Kilometerleistung aber in solidem Zustand) und einem Spender, um ein entsprechendes Fahrzeug ankaufen zu können.

Die WHITE-Camps kommen mit Riesenschritten näher. Diese Camps finden auf einem Selbstversorgerbauernhof in der Ramsau/Dachstein statt – und sind schon alle ausgebucht. Für eine Woche werden noch Spender gesucht, da die Gruppe die anfallenden Kosten nicht selbst tragen kann. Wollen Sie uns helfen?

Für Projekt spenden

Bitte verwenden Sie dafür das Kennwort GetAwayDays.