Gebet, unsere stärkste Waffe

27.03.2020

„Du kannst mehr tun als Beten, nachdem du gebetet hast. Aber du kannst niemals mehr tun als Beten, bevor du gebetet hast.“ Gerade in schweren Zeiten dürfen wir uns voll Vertrauen darauf verlassen, dass Gott uns hört und uns nicht im Stich lässt. Wir dürfen uns unter Gottes Schutz stellen und wissen, dass er alles in der Hand hält.

Corrie ten Boom hat die Macht des Gebets wie folgt zusammengefasst:
„Du kannst mehr tun als Beten, nachdem du gebetet hast. Aber du kannst niemals mehr tun als Beten, bevor du gebetet hast.“

Lasst uns in all dem Trubel nicht vergessen, auf Gott zu schauen und zu beten! Die Bibel sagt uns deutlich, dass wir uns voll und ganz auf Gott verlassen und uns unter seinen Schutz und seine Führung stellen dürfen. Gleichzeitig sind wir herausgefordert, in Mitten der Krise, weise zu agieren und unsere Nächstenliebe darin zu zeigen, andere Menschen zu schützen und zu unterstützten.

Bitte bete mit uns für die folgenden Anliegen, so wie wir es in Epheser 6,18 lesen: „Betet immer und in jeder Situation mit der Kraft des Heiligen Geistes. Bleibt wachsam und betet auch beständig für alle, die zu Christus gehören.“

 

Bete…

  • … dass wir neue Wege finden, Menschen in Not zu helfen.
  • … dass wir jene Menschen im Blick haben, die Hilfe besonders benötigen.
  • … dass besonders die ärmsten Länder der Welt Hilfe erhalten.
  • … dass wir alle, unsere Projekte und Mitarbeiter gestärkt aus der Krise gehen.

 

„Freut euch in der Hoffnung, haltet durch in schweren Zeiten, bleibt beständig im Gebet."
(Römer 12,12)