Covid-Hilfe Türkei - Schutz durch Hygienemaßnahmen!

Covid-Hilfe | Türkei | 26.05.2020

In den Flüchtlingscamps in der Türkei herrschen lebensbedrohliche Umstände. Die Hygienestandards sind extrem niedrig und begünstigen die Verbreitung von Krankheiten. Um dagegen anzukämpfen, werden Hygieneartikel verteilt und Hygienetrailer aufgestellt, die von den Bewohnern genutzt werden können.

Die Ausbreitung des Coronavirus hat vor allem auch in den Flüchtlingslagern existenzbedrohende Auswirkungen. Die schrecklichen Bedingungen unter denen die Betroffenen leben, wurden durch die ergriffenen Maßnahmen noch weiter verstärkt. Die Hygienestandards sind extrem niedrig, da kaum bis keine Sanitäranlagen vorhanden sind.

Um dem entgegenzuwirken, werden Boxen mit notwendigen Hygieneartikeln verteilt. Darin befinden sich unter anderem Körper-, Zahn- und Haarpflegeprodukte sowie Schutzausrüstung. Außerdem können die Menschen die Duschen, Waschbecken und Waschmaschinen der Hygienetrailer kostenfrei nutzen. Zusätzlich werden Informationen auf Arabisch, Türkisch und Englisch, über die von der WHO empfohlenen Hygienemaßnahmen unter den Leuten verteilt.

All diese Maßnahmen tragen unter anderem dazu bei, dass die Menschen sich vor Ansteckungen schützen können. Mit Ihrer Spende können diese auch weiterhin gewährleistet werden.

Bitte helfen Sie mit, dass die Umstände der Betroffenen verbessert werden können!