Hilfe für die Türkei

Flüchtlingshilfe und Rikscha-Projekt

Seit bereits 8 Jahren herrscht in Syrien Krieg. Die Not der Flüchtlinge ist immer noch groß. Viele fliehen vor Gewalt- und Gräueltaten in die benachbarte Türkei und werden dort in Lagern untergebracht.

Unser Projektpartner ist nahe der türkisch-syrischen/irakischen Grenze im Osten vor Ort, um Hilfsgüter zu verteilen und Hilfskräfte zu koordinieren. Durch Ihre Spende werden zum einen Zelte als Schutz bereitgestellt. Zum anderen werden aus dem Westen der Türkei Hilfsgüter (Kleidung, Nahrung, Decken, Matratzen, uvm.) per LKW-Transport in den Osten gebracht. In all den Bemühungen um äußere Hilfe wollen sich die Geschwister vor Ort besonders um die vielen traumatisierten Kinder kümmern!

 

Neben der Flüchtlingshilfe soll nun ein weiteres Projekt starten, mit dem Namen „Rikscha Projekt Türkei“. Alte und körperlich eingeschränkte Menschen sind oftmals an ihr Haus gebunden und können kaum bis gar nicht am Leben außerhalb ihrer vier Wände teilhaben. Mit einem besonders dafür konstruierten Rad sollen Menschen aus der Stadt, aber auch aus den Randgebieten auf einen Ausflug mitgenommen werden. Ziel ist es, mit ihnen ins Gespräch zu kommen, ihre Geschichten zu hören und sie merken zu lassen, dass sie wichtig sind.

Was die Organisation „Radeln ohne Alter“ in anderen Ländern bereits seit mehreren Jahren durchführt, soll nun auch in die Türkei kommen. Ein großer Wunsch ist, das Projekt nach und nach in mehreren Regionen, mit Hilfe der Gemeinden vor Ort durchzuführen.

Durch den Wertverfall der einheimischen Währung und die allgemeine Wirtschaftskrise wird jedoch die Anschaffung solcher besonderen Rikscha-Räder (die zu diesem Zweck in Europa hergestellten Modelle kosten ca. € 6000,-) ein begrenzender Faktor sein. Durch finanzielle Unterstützung kann geholfen werden, dennoch welche anzuschaffen. Außerdem soll jetzt eine wesentlich günstigere Rikscha in Ankara für diesen Zweck gebaut werden. Diese könnte ein gutes Vorbild für weitere Fahrzeuge dieser Art werden.

Mit diesem besonderen Dienst an alten und körperlich eingeschränkten Menschen kann die Liebe Gottes weiter getragen werden!

 

Für das Projekt spenden

Bitte geben Sie als Verwendungszweck Hilfe für die Türkei an.

Projektleitung

Renate und Hans-Jürgen Louven

Aktuelles

Türkei, Flüchtlingshilfe Türkei

Tolle Neuigkeiten aus Gaziantep und Torbali

Nach wie vor leben viele syrische Flüchtlinge in der Türkei. Die eingehenden Spenden werden für mehrere Projekte dort verwendet, durch die Menschen geholfen werden kann, die ihre Heimat verlassen mussten. In den Flüchtlingszentren in Gaziantep und Torbali hat sich in letzter Zeit viel getan.

Weiterlesen

Türkei, Flüchtlingshilfe Türkei

Bitte um Winterkleidung für Flüchtlingskinder

Über 3,5 Millionen Menschen leben als syrische Flüchtlinge in der Türkei. Viele von ihnen wohnen in Notunterkünften in Camps, die nur selten Schutz vor Kälte bieten. Auch in der Türkei fängt nun die kalte Jahreszeit an. Kinder sind diejenigen, die am meisten unter dieser Jahreszeit leiden. Daher bitten wir dringend um Ihre Unterstützung, damit wir die notleidenden Menschen vor Ort unterstützen können.

Weiterlesen

Türkei, Flüchtlingshilfe Türkei

Kleidung und Bildung für Flüchtlingskinder

Seit Jahren schon erlebt die Türkei einen starken Flüchtlingsstrom. Die Menschen aus den Nachbarländern fliehen aufgrund von Gewalt und Gräueltaten. In den Flüchtlingscamps sind es besonders die Kinder, die leiden. Vielen fehlt es an Kleidung - und auch an regelmäßigen Besuchen einer Schule. Hier wollen wir mit zwei aktuellen Projekten vor Ort entgegenwirken.

Weiterlesen