Innsbruck Stadt der Hoffnung

Hoffnung praktisch weitergeben

Wie können sich christliche Gemeinden und Werke in Innsbruck vernetzen, um den Menschen in der Stadt gemeinsam besser zu dienen? Die Initiative "Innsbruck - Stadt der Hoffnung" (ISdH) ist ein Verein, der von verschiedenen freikirchlichen Gemeinden und Werken mit unterschiedlichen Hintergründen und Traditionen getragen wird. 

Unsere Vision ist es, die Gesellschaft positiv mitzugestalten, damit Innsbruck eine Stadt der Hoffnung wird. Wir wollen unserer Stadt dienen, uns sozial engagieren und ethische, sowie geistliche Orientierung anbieten. 

Derzeit sind 3 Teams im Rahmen von "Innsbruck - Stadt der Hoffnung" aktiv:  

  • Flüchtlingshilfe: International Café - Bastelvormittag
  • Lighthouse: Jugendberatung - Lernhilfe - Freizeitgestaltung
  • Christliche Beratungsstelle 

Außerdem gibt es  immer wieder verschiedene Veranstaltungen und Aktionen, die von "Innsbruck - Stadt der Hoffnung" getragen und veranstaltet werden.

 

Für das Projekt spenden

Bitte geben Sie als Verwendungszweck ISdH an.

Projektleitung

Markus Marosch

Aktuelles

Aktuell gibt es keine News für die Kategorie.